Bedienung der Markencloud

Anbei erhalten Sie eine kurze Beschreibung der Funktionsweise und Benutzung der Markencloud.


1.) Eingabemaske:

Die Markencloud richtet sich an Familienunternehmer sowie Mitarbeiter und potentielle Nachfolger in Familienunternehmen.

Durch die Bewertung von Aussagen aus dem Bereich Marke und Familie wird automatisch ein Bild der aktuellen Ist-Situation der Markenführung Ihres Unternehmens generiert. Daraus werden dann individuelle Handlungsempfehlungen für das Familienunternehmen abgeleitet. Diese können als Grundlage für die Planung der eigenen Nachfolge sowie Marketing-Aktivitäten genutzt werden, sollen Wissenslücken schließen und Anregungen für die Optimierung der Markenführung geben.


Ihnen werden in dem Markentool verschiedene Aussagen (21 bei der Basisversion und 84 bei der Komplettversion) angezeigt, die Sie auf einer Skala von 1-7 (trifft überhaupt nicht zu bis trifft voll und ganz zu) mithilfe eines Schiebereglers bewerten können. Erfolgt keine Eingabe bei einer Aussage, wird diese mittig bzw. neutral gewertet. Wird eine Aussage mit „nicht werten“ gekennzeichnet, fließt diese nicht mit in Ihre Auswertung ein. Die durchschnittliche Zeitdauer für die Bewertung der Aussagen beträgt ca. 10 Minuten (Basisversion) bzw. 30 Minuten (Komplettversion).


Die jeweiligen Aussagen sind aus Interviewpassagen von Familienunternehmern sowie Experten zur Markenführung und Familienunternehmen erstellt worden und an einzelnen Punkten durch Aussagen aus der Fachliteratur ergänzt. Mehr Informationen zu der wissenschaftlichen Erarbeitung der Markencloud können Sie unter „Über die Cloud“ finden.


Die von Ihnen angegebenen Informationen werden für wissenschaftliche Auswertungszwecke anonymisiert gespeichert. Es werden keine nutzerspezifischen Daten, wie die IP-Adresse oder demographische Daten, erhoben. Mehr Informationen zum Datenschutz auf dieser Webseite können Sie unter „Datenschutz“ finden.

Markencloud Bedienung 1


2.) Visuelle Auswertungsmaske – Cloud:

Sobald Sie alle Aussagen bewertet haben, wird Ihnen als Ergebnis die Ist-Situation der Markenführung in Ihrem Unternehmen als anschauliche Grafik in Form einer Cloud angezeigt. Diese ist in drei Felder unterteilt: Dabei wurden die beiden klassischen Elemente der Markenführung (Identität und Image) für Familienunternehmen um das Element der Unternehmerfamilie erweitert.


Pro Feld werden Ihnen in der Cloud sieben Begriffe angezeigt. Die jeweiligen Begriffe haben eine eigene Kurzdefinition, die Sie als Text angezeigt bekommen, wenn Sie mit Ihrer Maus über den Begriff fahren.


Die unterschiedliche Größe der Begriffe in der Cloud ergibt sich daraus, wie Sie die dazugehörigen Aussagen gewichtet haben. Wird ein Begriff besonders groß oder besonders klein angezeigt, bedeutet dies in der Regel, dass dazu in der textuellen Auswertung besondere Informationen hinterlegt sind. Dies lässt erste Rückschlüsse auf die Markenführung in Ihrem Unternehmen zu. Die angezeigten Werte sind dabei als Tendenz zu betrachten und nicht als absoluter Wert.

Markencloud Bedienung 2


3.) Ihre textuelle Auswertung:

Die textuelle Auswertung generiert sich ebenfalls aus den Bewertungen der Aussagen durch Sie. Bei den Begriffen, die für Sie besonders interessant sind, erhalten Sie in Ihrer textuellen Auswertung viele praktische Tipps sowie Verweise auf weitere Webseiten und Spezialseiten, die speziell vom wissenschaftlichen Forscherteam für dieses Tool zusammengestellt worden sind.


Sie haben die Möglichkeit, den Auswertungsbogen zu speichern, drucken oder als Mail zu versenden. Wenn Sie andere Personen (Mitarbeiter, Familienmitglieder, Kunden) bitten, die Markencloud für Ihr Unternehmen auszufüllen und Ihnen zu schicken, erhalten Sie so ein ganzheitliches Bild über Ihr Unternehmen.


Markencloud Bedienung 2


Haben Sie noch Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter studien@emfprojekt.de